Mittwoch, 22. Mai 2019
Unser Verein
VSV Benthe e.V.
Read more ...
Fußball beim VSV
für alle Altersklassen
Read more ...
Unsere Tennisabteilung
für Jedermann.
Read more ...
Benther Berg Lauf
jedes Jahr.
Read more ...

04.11.2018

13. Punktspiel

SG Limmer - VSV Benthe = 1:1 (1:1)

Den Tabellenführer mit einer sehr guten Leistung geärgert

Es war ein temporeiches und spannungsgeladenes Spiel. Der VSV Benthe hielt nicht nur mit, sondern ging sogar in Führung. Ein Sieg wäre auch durchaus möglich gewesen. Sich beim souveränen Tabellenführer einen Punkt zu erkämpfen und mit nach Hause zu nehmen, ist ein gutes Ergebnis.

In der 6. Minute konnte Sebastian Hontzia die Führung für die SG Limmer zum Glück verhindern. Zwei Minuten später (8.) hatte Maurice Wiechens mit einem Kopfball die erste Chance um den VSV Benthe in Führung zu bringen. Das ließ sich doch gut an. Marcel Eckhold war in der 14. Minute leider glücklos, obwohl es eine sehr gute Möglichkeit war. In der 18 Minute landete der Ball nach einem Schuss von Malte Rumpf zwar im Tor, doch leider hatte der Schiedsrichter kurz vorher Abseits gepfiffen. In der 19. Minute erhielt der VSV Benthe einen Freistoß in aussichtsreicher Position und André Schäfer machte sich bereit. Wieder einmal gelang es ihm den Freistoß direkt zu verwandeln und brachte damit den VSV mit 0:1 in Führung. Das wollte Limmer nicht auf sich sitzen lassen und versuchte den Ausgleich zu erzielen. Das gelang ihnen in der 33. Minute (1:1), ebenfalls durch einen Freistoß. Mit diesem Stand ging es in die Halbzeitpause. Die erste Hälfte war ein schnelles Spiel in dem keiner der Gegner dem Anderen etwas schenkte.

Nun musste die zweite Halbzeit zeigen, ob beide Mannschaften das Tempo weiterhin hoch halten können. Und es blieb ein spannendes Spiel bis zum Abpfiff. Für beide Mannschaften ergaben sich Möglichkeiten um das entscheidende Tor zu schießen. Doch ein ums andere Mal konnten Chancen nicht genutzt werden. Je länger das Spiel dauerte, umso klarer wurde, dass der nächste Treffer spielentscheidend sein würde. Um jeden Meter wurde gekämpft, beide Mannschaften wollten den Sieg. Doch es blieb beim Unentschieden.

Die Mannschaft des VSV Benthe hatte sich vorgenommen den Tabellenführer etwas zu ärgern und mit viel Einsatz konnten sie ihr Vorhaben in die Tat umsetzen. Auch wenn es nur ein Punkt geworden ist, seid ihr der moralische Sieger des Spiels. Ihr habt euch nicht vom Tabellenstand beeinflussen lassen, habt mutig aufgespielt und ein Sieg lag im Bereich des Möglichen. Weiter so.

VSV Benthe

Marco Schubring

Malte Rumpf – Eric Wehling – Laurin Weide (ab 64. Jannik Wiechens) –

Marcel Eckhold – Daniel Broering – André Peters – Sebastian Hontzia –

André Schäfer – Maurice Wiechens – Patrick Kiontke

Das nächste Spiel:

So., 11.11.18 um 14 Uhr

VSV Benthe : SC Ayyildiz