Samstag, 15. Dezember 2018
Unser Verein
VSV Benthe e.V.
Read more ...
Fußball beim VSV
für alle Altersklassen
Read more ...
Unsere Tennisabteilung
für Jedermann.
Read more ...
Benther Berg Lauf
jedes Jahr.
Read more ...

13.05.2018

Punktspiel Nr. 22

VSV Benthe : SV 07 Linden = 1:5 (0:1)

Chancen über Chancen für Benthe aber der Tabellenerste siegte

Es war zum verrückt werden. Immer wieder lag uns der Torjubel auf den Lippen, doch nur ein einziges Mal konnten wir wirklich jubeln und „Tor“ schreien. Der SV 07 Linden hingegen hatte als Tabellenerster deutlich weniger Möglichkeiten, war im Abschluss aber besser und konnte das Spiel für sich entscheiden.

Bereits in der 6. Spielminute gelang dem SV 07 Linden die 0:1 Führung. Wir befürchteten auf Grund des Hinspiels also das Schlimmste. Doch das Spiel entwickelte sich anders. In der 9. Minute ergab sich die erste Möglichkeit für den VSV Benthe zum Ausgleich. Marcel Eckhold trat zu einem Freistoß an und zirkelte den Ball in den Strafraum von Linden. Sein Schuss wurde abgewehrt und drei Nachschüsse gingen ebenfalls nicht ins Ziel. In der 12. Minute versuchte Jannik Wiechens einen Kopfball. Kein Glück. Linden versuchte in der 15. Minute mit einem Kopfball zu erhöhen, was zum Glück auch nicht gelang. Drei Minuten später (18.) hatte Patrick Wolf eine Chance, doch der Torwart aus Linden kam ihm dazwischen. André Peters schoss in der 22. Minute über das Tor hinweg und im Gegenzug konnte unser Torwart Stephan Wolf einen platzierten Schuss erfolgreich halten. In der 33. Minute ging ein Kopfball von Linden übers Tor und in der 39. Minute hatte Daniel Broering eine gute Chance. In der 40. Minute wurde Daniel Broering im Strafraum zu Fall gebracht, doch der Elfmeterpfiff blieb aus. Patrick Wolf wollte es in der 41. Minute noch einmal wissen, blieb aber erfolglos. Einen Erfolg für Linden konnte Jannik Wiechens in der 43. Minute verhindern in dem er zur Ecke klärte.

Wie in der ersten Halbzeit begann auch die Zweite Hälfte mit einem guten Versuch von Linden. Der Schuss knallte in der 46. Minute an den Torpfosten. Drei Minuten später (49.) konnte der SV 07 Linden auf 0:2 erhöhen. In der 50 Minute testete Maurice Wiechens den Torwart von Linden, der den Ball aber kurz vor der Torlinie halten konnte. Daniel Broering hatte in der 60. und 61. Minute sehr gute Chancen, einmal vorbei und der Zweite landete beim Torwart. In der 62. Minute eine Ecke die von Maurice Wiechens ausgeführt wurde und den Kopf seines Bruders Jannik erreichte. Doch der Ball ging wieder nicht ins Tor. Auch Patrick Wolf und Daniel Broering gelang in der 67. Minute kein Tor. In der 82. Minute gab der Schiedsrichter einen Elfmeter für Linden und dieser wurde für die 0:3 Führung genutzt. Oliver Seidel hatte seine Chance in der 83. Minute doch auch ihm wurde ein Torerfolg verwehrt, ebenso wie Marcel Eckhold in der 87. Minute. Das einzige Tor für den VSV Benthe konnte dann endlich Patrick Berndt in der 90. Minute zum 1:3 erzielen. Doch leider konnte Linden in der 92. Minute den alten Abstand wieder herstellen und schoss das 1:4. Den Schlusspunkt konnte der SV 07 Linden in der 94. Minute setzen als sie einen Elfmeter zum 1:5 Endstand verwandelten.

Es war wie verhext, dass der Ball einfach nicht ins Netz gehen wollte. Chancen waren genug da, aber das Glück war gestern nicht auf unserer Seite. Trotzdem haben sich unsere Jungs gut verkauft und der Tabellenerste vom SV 07 Linden hatte sicherlich ein leichteres Spiel erwartet.

VSV Benthe

Stephan Wolf

Benjamin Meyer - Carsten Wolf (ab 77. Min. Patrick Berndt) –

Friedhelm Zaage (ab 75. Min. Oliver Seidel) – Patrick Wolf - Marcel Eckhold –

Daniel Broering – André Peters – Jannik Wiechens - Julius Dittschlag - Maurice Wiechens