Samstag, 15. Dezember 2018
Unser Verein
VSV Benthe e.V.
Read more ...
Fußball beim VSV
für alle Altersklassen
Read more ...
Unsere Tennisabteilung
für Jedermann.
Read more ...
Benther Berg Lauf
jedes Jahr.
Read more ...

08.04.2018

2017/2018 - Punktspiel Nr. 13

VSV Benthe – TUS Ricklingen = 2:1 (1:0)

Der Ball rollt auch in Benthe endlich wieder. Hurra!

So lange mussten wir warten, bis das erste Spiel in Benthe stattfinden konnte. Jetzt war es endlich soweit, der Ball konnte über den Rasen rollen. Bei bestem Wetter, Sonnenschein und blauem Himmel. Jeder der Anwesenden freute sich darüber und hatte gute Laune. Das konnte die Spieler doch nur anstecken. Nach fünf Niederlagen konnten 3 Punkte auf unserem Konto gutgeschrieben werden. Ein guter Heimspielstart im Jahr 2018.

Den ersten Warnschuss gab allerdings der Gast vom TUS Ricklingen ab. Bereits in der 4. Spielminute wurde unser Torwart getestet, zum Glück für uns traf der Schuss aber nur die Torlatte. Der Weckruf für unsere Mannschaft. Die Jungs wollten unbedingt einen Sieg. In der 16. Minute erhielt der VSV Benthe einen ersten Freistoß in aussichtsreicher Position. Marcel Eckhold trat an und verwandelte zur 1:0 Führung des Gastgebers. Ein gutes Gefühl für alle, der Jubel war groß. Endlich musste mal keinem Rückstand hinterhergelaufen werden. Doch leider gelang es in der ersten Halbzeit nicht den Vorsprung weiter auszubauen.

In der 49. Spielminute zeigte der Schiedsrichter auf den Elfmeterpunkt. Oh je, der TUS Ricklingen nutzte den Elfmeter für den 1:1 Ausgleich. Es musste wieder gezittert werden. Bis zur 67. Minute. Der VSV Benthe erhielt eine Ecke, Daniel Broering war mit dem Kopf zur Stelle und erzielte die 2:1 Führung. Alle atmeten auf und hofften darauf, dass der TUS Ricklingen nicht wieder ausgleichen kann. Es ergaben sich noch einige Chancen den Spielstand weiter zu erhöhen, aber auch die Ricklinger hatten gute Möglichkeiten für den Ausgleich. Doch dieses Mal war das Glück auf unserer Seite. Die 2:1 Führung konnte erfolgreich verteidigt werden. Der Heimsieg war perfekt.

Es tat gut mal wieder 3 Punkte einzufahren. Punkte die auch bitter nötig waren um aus dem Tabellenkeller zu kommen und dringend nötig um Selbstvertrauen zu erhalten. Hoffen wir, dass dieser Sieg uns zu weiteren trägt.

VSV Benthe

Ulrich Seneca

Benjamin Meyer – Patrick Kiontke (ab 15. Min. Oliver Seidel) –

Reinders Aggen (ab 45. Min. Patrick Wolf)– Julius Dittschlag – Marcel Eckhold –

Daniel Broering - André Peters – Mario Rose –

Maurice Wiechens (ab 92. Min. Stephan Wolf) – Tom Günther