Sonntag, 08. Dezember 2019
Unser Verein
VSV Benthe e.V.
Read more ...
Fußball beim VSV
für alle Altersklassen
Read more ...
Unsere Tennisabteilung
für Jedermann.
Read more ...
Benther Berg Lauf
jedes Jahr.
Read more ...

22.09.2019

7. Punktspiel

VSV Hohenbostel : VSV Benthe = 2:1 (1:1)

Die bessere Mannschaft verliert knapp, in der Nachspielzeit

Die Chancenverwertung war wieder der Knackpunkt. Wir brauchen im Moment zu viele Versuche, um ein Tor zu erzielen. Und das Glück ist immer auf der Gegenseite zu finden.

In der 4. Minute konnte Christian Hontzia, mit einem guten Reflex, zwar einen Schuss abwehren, doch gegen den Nachschuss war er leider machtlos und Hohenbostel erzielte den Treffer zum 1:0. Der VSV Benthe zog in der 18. Minute gleich, als Fatmir Berisha der Ausgleichstreffer zum 1:1 gelang. In der 22. und 23. Minute blieb Holger Müller der Torerfolg verwehrt, obwohl mindestens eine der beiden Chancen, als 100%ig zu bezeichnen war. Die Benther konnten sich immer wieder gute Möglichkeiten erspielen, doch das letzte Quäntchen Glück, fehlte immer wieder für den Torerfolg. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte, ergab sich noch eine Chance durch einen Freistoß, doch es blieb beim Unentschieden.

Fatmir Berisha versuchte als erster, in der 49. Minute den VSV Benthe in Führung zu bringen, doch sein Schuss wurde vom Torwart gehalten. In der 82. Minute bot ein Freistoß wieder eine Gelegenheit, doch dieser brachte genauso wenig Erfolg, wie ein Versuch von Jannik Wiechens, in der gleichen Minute, der das gegnerische Tor knapp verfehlte. In der Nachspielzeit, ging der schon sicher geglaubte Punkt dann doch noch verloren, als der VSV Hohenbostel in der 92. Minute einen Glückstreffer zum 2:1 Endstand erzielen konnte.

Die Mannschaft des VSV Benthe gab heute alles, um den Tabellenersten zu ärgern. Es wurde kein Ball verloren gegeben, und jeder kämpfte für den Erfolg des Teams. Der VSV aus Hohenbostel, machte nie den Eindruck eines überlegenen Tabellenführers, doch leider konnten wir daraus keinen Nutzen ziehen. Eine Niederlage in der Nachspielzeit ist immer besonders bitter. Jetzt heißt es, tief einatmen und die volle Konzentration auf nächsten Sonntag richten. Es müssen Punkte her. Das Glück muss ja auch irgendwann zu uns zurückkehren.

VSV Benthe

Christian Hontzia

Holger Müller – Jannik Wiechens – Deniz Coskun – Fatmir Berisha –

Patrick Wolf – Sebastian Hontzia – Stefan Probst – Maurice Wiechens –

Tobias Giesecke – Patrick Kiontke

Das nächste Spiel:

So., 29.09.19 um 15 Uhr

SV Ahlem : VSV Benthe