Samstag, 24. August 2019
Unser Verein
VSV Benthe e.V.
Read more ...
Fußball beim VSV
für alle Altersklassen
Read more ...
Unsere Tennisabteilung
für Jedermann.
Read more ...
Benther Berg Lauf
jedes Jahr.
Read more ...

12.05.2019

24. Punktspiel

SF Ricklingen : VSV Benthe = 3:0 (1:0)

Gut gespielt, doch leider ohne Glück

Die Auswechselbank, war zur Freude aller, mal wieder voll besetzt. 16 Spieler waren vor Ort und einsatzbereit, um Punkte zu holen. Leider fehlte das Glück, um mit einem Sieg nach Hause zu fahren.

In der 8. Minute gab es die erste Möglichkeit für den VSV Benthe. Doch Friedhelm Zaage konnte, nach einem guten Pass von Stefan Probst, den Ball leider nicht im Tor versenken. In der 15. Minute zirkelte Laurin Weide den Ball über das gegnerische Tor hinweg. Die Ricklinger hatten da in der 19. Minute mehr Glück und verwandelten zur 1:0 Führung. In der 34. Minute hatte Marcel Eckhold eine sehr gute Chance, die er aber leider auch nicht nutzen konnte. Also ging es mit einer Führung für den Gastgeber in die Halbzeitpause

In der 50. Minute nutzten die Ricklinger eine Chance zur 2:0 Führung aus. Marco Schubring konnte in der 60. Minute mit einer Hand einen weiteren Ausbau der Führung verhindern. Jan-Hendrik Benn versuchte in der 64. Minute sein Glück, doch auch er scheiterte. Daniel Broering schoss in der 66. Minute knapp neben das Ricklinger Tor. Eine weitere Chance von Marcel Eckhold wurde in der 67. Minute vom Ricklinger Torhüter vereitelt. Maurice Wiechens setzte seinen Schussversuch in der 69. Minute zu hoch an und der Ball ging über das Tor hinweg. Stattdessen nutzten die Ricklinger in der 75. Minute einen Freistoß, an der Strafraumgrenze, aus, und erhöhten auf 3:0. In der Nachspielzeit (93. Minute) hatte Marcel Eckhold erneut kein Glück. Sein Schuss ließ nur den Torpfosten erzittern.

Der VSV Benthe hatte im gesamten Spiel mehrere sehr gute Möglichkeiten, konnte diese aber leider nicht nutzen. Die Ricklinger hatten das Glück, dass sie ihre wenigen Chancen im Tor unterbringen konnten. Trotz der Niederlage, hat die Mannschaft des VSV Benthe eine gute Leistung gezeigt. Das Glück war ihnen nur nicht gewogen. Manchmal soll es wohl einfach nicht sein. Verdient hättet ihr es aber gehabt, denn ihr habt nicht aufgegeben und habt bis zum Schluss alles versucht, um das Ergebnis zu korrigieren.

VSV Benthe

Marco Schubring

Michael Grell – Malte Rumpf – Laurin Weide (ab 70. Benjamin Meyer) –

Friedhelm Zaage – Marcel Eckhold – Daniel Broering – André Peters –

Sebastian Hontzia – Jonathan Skarabis (ab 46. Jan-Hendrik Benn) –

Stefan Probst (ab 60. Maurice Wiechens)

Das nächste Spiel:

So., 19.05.19 um 15 Uhr

VSV Benthe : SG Limmer