Mittwoch, 17. Juli 2019
Unser Verein
VSV Benthe e.V.
Read more ...
Fußball beim VSV
für alle Altersklassen
Read more ...
Unsere Tennisabteilung
für Jedermann.
Read more ...
Benther Berg Lauf
jedes Jahr.
Read more ...

27.04.2019

22. Punktspiel

SC Völksen : VSV Benthe = 2:2 (0:2)

Zwei unterschiedliche Halbzeiten, sorgten für eine Punkteteilung

Jede der beiden Mannschaften, konnte eine Halbzeit für sich verbuchen. Am Ende musste der VSV Benthe sich mit einem Unentschieden zufrieden geben. Mit Bestbesetzung, wäre das vermutlich nicht passiert, aber wir mussten leider wieder einmal auf einige Spieler verzichten. Inklusive Trainer, standen nur 12 Spieler zur Verfügung.

Der VSV Benthe übte, von Anfang an, Druck auf den SC Völksen aus. Trotz Dauerregens. In der 12. Spielminute konnte Marcel Eckhold nur durch ein Foul, im Strafraum, gestoppt werden. Der Gefoulte, trat selbst zum Elfmeter an und verwandelte den Strafstoß sicher zur 0:1 Führung für den VSV Benthe. In der 18. Minute, war es wieder Marcel Eckhold, der diesmal aus dem Spiel heraus einschoss, und die Führung auf 0:2 ausbauen konnte. Den Rest der ersten Hälfte, blieb es bei Versuchen, die allerdings nicht in Tore verwandelt werden konnten. Aber auch der SC Völksen kam nicht zu einem Torerfolg.

In der zweiten Hälfte, kippte das Spiel in Richtung des SC Völksen. Die Benther Jungs ließen sich zu sehr unter Druck setzen und kamen aus der eigenen Hälfte kaum noch heraus. In der 62. Minute, musste man die Luft anhalten, als der Ball auf der Torlatte entlang, dann glücklicherweise doch ins Aus rollte. Es wurde gefährlich und der SC Völksen witterte Morgenluft. In der 65. Minute konnte der SC Völksen dann den Anschlusstreffer zum 1:2 erzielen. Der Druck auf die Benther ging weiter und in der 75. Minute gelang dem SC Völksen das 2:2. Nun musste aufgepasst werden, um nicht noch mit einer Niederlage nach Hause fahren zu müssen. Den Schlusspunkt setze der VSV Benthe in der 94. Minute mit einem Lattenkracher, aber es blieb bei einer Punkteteilung.

Auch wenn der Vorteil aus der ersten Hälfte abgegeben wurde, kämpften die Benther weiter und gaben nicht auf. Es war ein kampfbetontes und dennoch überwiegend faires Spiel. Das Unentschieden geht letztendlich in Ordnung, und hätte der Lattenkracher in der Nachspielzeit sein Ziel erreicht, wären wir die Glücklicheren gewesen. Das sollte aber nicht sein. Dennoch habt ihr gezeigt, dass ihr Punkte holen könnt, auch wenn ihr nicht in Bestbesetzung seid. Stark, Jungs.

VSV Benthe

Marco Schubring

Stefan Probst – Christian Hontzia – Andreas Wilmsmeier – Reinders Aggen – Marcel Eckhold – Sebastian Hontzia – Jannik Wiechens – Maurice Wiechens –

Tom Günther – Patrick Kiontke

Das nächste Spiel:

So., 05.05.19 um 15 Uhr

VSV Benthe : SV Gehrden II