Dienstag, 14. August 2018
Unser Verein
VSV Benthe e.V.
Read more ...
Fußball beim VSV
für alle Altersklassen
Read more ...
Unsere Tennisabteilung
für Jedermann.
Read more ...
Benther Berg Lauf
jedes Jahr.
Read more ...

RÜCKBLICK AUF DIE SAISON 2017/18

Die Spielergebnisse

  1. Spiel

06.08.2017

SV Linden 07 : VSV Benthe

8 : 2

  1. Spiel

15.08.2017

SG Everloh-Ditterke : VSV Benthe

0 : 3

  1. Spiel

27.08.2017

VSV Benthe : TuS Wettbergen

4 : 3

  1. Spiel

02.09.2017

SC Völksen : VSV Benthe

3 : 1

  1. Spiel

10.09.2017

TUS Seelze : VSV Benthe

6 : 1

  1. Spiel

17.09.2017

VSV Benthe : SV Ahlem

6 : 3

  1. Spiel

23.09.2017

TUS Ricklingen : VSV Benthe

0 : 3

  1. Spiel

01.10.2017

VSV Benthe : TSV Groß Munzel

2 : 3

  1. Spiel

26.10.2017

VSV Benthe : SV Gehrden

0 : 4

  1. Spiel

29.10.2017

VSV Benthe : SF Ricklingen

1 : 3

  1. Spiel

31.10.2017

Nieders. Döhren II : VSV Benthe

8 : 1

  1. Spiel

05.11.2017

SV Ahlem : VSV Benthe

5 : 0

  1. Spiel

08.04.2018

VSV Benthe : TUS Ricklingen

2 : 1

  1. Spiel

15.04.2018

TSV Groß Munzel : VSV Benthe

0 : 5

  1. Spiel

19.04.2018

TuS Wettbergen : VSV Benthe

2 : 2

  1. Spiel

22.04.2018

VSV Benthe : Nieders. Döhren II

3 : 1

  1. Spiel

27.04.2018

VSV Benthe : TUS Seelze

3 : 1

  1. Spiel

29.04.2018

SV Gehrden II : VSV Benthe

2 : 1

  1. Spiel

02.05.2018

VSV Benthe : SC Völksen

3 : 1

  1. Spiel

06.05.2018

VSV Benthe : SC Ayyildiz

0 : 3

  1. Spiel

08.05.2018

VSV Benthe : SG Everloh-Ditterke

4 : 2

  1. Spiel

13.05.2018

VSV Benthe : SV 07 Linden

1 : 5

  1. Spiel

24.05.2018

SC Ayyildiz : VSV Benthe

3 : 3

  1. Spiel

27.05.2018

SF Ricklingen : VSV Benthe

1 : 1

  1. Spiel

31.05.2018

VSV Hohenbostel : VSV Benthe

10 : 1

  1. Spiel

02.06.2018

VSV Benthe : VSV Hohenbostel

3 : 1

HEIMSPIELE

AUSWÄRTSSPIELE

SIEG

UNENTSCHIEDEN

NIEDERLAGE

SIEG

UNENTSCHIEDEN

NIEDERLAGE

8

0

5

3

3

7

 

TORE

GEGENTORE

PUNKTE

56

79

36

Die Torschützen

Torschütze

Tore

1.

Patrick Wolf

11

2.

Tom Günther

9

3.

Daniel Broering

8

4.

Marcel Eckhold

5

5.

Maurice-Daniele Wiechens

4

6.

Jan Hendrik Benn

3

7.

Friedhelm Zaage

2

Jannik Wiechens

2

André Peters

2

10.

Stephan Wolf

1

Mario Rose

1

Reinders Aggen

1

Christoph Buken

1

Patrick Kiontke

1

Patrick Berndt

1

Oliver Seidel

1

Insgesamt

53


02.06.2018

Punktspiel Nr. 26

VSV Benthe : VSV Hohenbostel = 3:1 (2:0)

Die Scharte vom Donnerstag wurde ausgewetzt!

Das hatte sich der VSV Hohenbostel sicherlich anders vorgestellt. Zwei Tage zuvor hatten sie den VSV Benthe zweistellig besiegt und wollten nun auch im letzten Punktspiel der Saison drei Punkte einfahren. Doch dieses Mal war unsere Mannschaft vollzählig, auch wenn wieder einige Stammspieler fehlten, und wir hatten etwas gut zu machen. Am Ende war die Revanche geglückt und der VSV Hohenbostel fuhr mit gesenkten Köpfen Richtung Heimat.

Maurice Wiechens versuchte in der 16. Minute den VSV Benthe in Führung zu bringen doch der gegnerische Torwart konnte den Ball halten. In der 20. Minute war es Vladimir Jandric, der leider keinen Erfolg hatte. Schade, in seinem Abschiedsspiel hätten wir „Vlado“ alle ein Tor gegönnt. In der 23. Minute erzielte dann Jan Hendrik Benn den verdienten Führungstreffer zum 1:0. Reinders Aggen konnte in der 28. Minute eine Chance leider nicht verwerten. Dann schlug Jan Hendrik Benn in der 32. Minute zum zweiten Mal zu und verwandelte zum 2:0. In der 32., 34. und 36. Minute konnten Maurice Wiechens, Jan Hendrik Benn und Reinders Aggen den Vorsprung nicht erhöhen. Fast wäre es in der 44. Minute zu einem Eigentor des VSV Hohenbostel gekommen, sie hatten aber Glück.

Stephan Wolf konnte in der 51. Minute einen Schuss halten und im Gegenzug (52.) erzielte Jan Hendrik Benn seinen dritten Treffer im Spiel, zum 3:0. Dem VSV Hohenbostel gelang in der 57. Minute der 3:1 Anschlusstreffer. Es folgten noch mehrere Chancen. Patrick Berndt in der 58., eine Doppelchance von Patrick Berndt und Maurice Wiechens in der 70., ein sehenswerter Schuss von Sven Fricke in der 73. an die Latte, Maurice Wiechens in der 74., Patrick Wolf in der 75. Minute. Stephan Wolf konnte in der 85. Minute einen Schuss noch mit einer Hand zur Ecke abwehren. Doch es fielen keine weiteren Tore mehr. Es blieb beim 3:1 Endstand für den VSV Benthe.

Auch wenn der Sieg höher hätte ausfallen können, ließ es die Schmach von Donnerstag etwas vergessen. Es zeigte, dass in voller Besetzung immer mit uns zu rechnen ist und man uns nicht unterschätzen sollte. Nach einem Sieg machte die Feier zum Abschluss der Saison noch mal doppelt so viel Spaß. Die Mannschaft und ihre Stammzuschauer feierten mit Steaks, Würstchen und vielen Getränken bis in die frühen Morgenstunden.

Jetzt sind vier Wochen Pause angesagt, bevor es ausgeruht und mit personeller Verstärkung langsam Richtung Saison 2018/19 geht. Einige Spieler wollen zur neuen Saison zum VSV Benthe wechseln, darunter finden sich auch ein paar Rückkehrer.

Ein großer Dank geht an alle Fans, die die Mannschaft des VSV Benthe treu unterstützt haben und das auch weiterhin tun werden. Ob Sieg oder Niederlage, ihr seid dabei und es hat Spaß mit euch gemacht. Es war eine gute Saison, trotz Höhen und Tiefen. Und ich bin mir sicher, ab August sehen wir uns alle auf der Benther Berg Kampfbahn wieder, sobald es erneut um Punkte und Tore geht. Bis dahin.

VSV Benthe

Stephan Wolf

Benjamin Meyer – Patrick Kiontke – Reinders Aggen – Carsten Wolf – Jan-Hendrik Benn –

Patrick Wolf – Marc Nollmann – Sven Fricke – Vladimir Jandric (ab 49. Min. Patrick Wolf) – Maurice Wiechens – Patrick Berndt