Donnerstag, 21. Juni 2018
Unser Verein
VSV Benthe e.V.
Read more ...
Fußball beim VSV
für alle Altersklassen
Read more ...
Unsere Tennisabteilung
für Jedermann.
Read more ...
Benther Berg Lauf
jedes Jahr.
Read more ...

24.05.2018

Punktspiel Nr. 23

SC Ayyildiz : VSV Benthe = 3:3 (1:0)

Späte Tore retten einen Punkt

Eine frühe Führung für den SC Ayyildiz und viele ungenützte Chancen für den VSV Benthe. Das ist das Fazit der ersten Hälfte. In der zweiten Hälfte kann Ayyildiz die Führung zwar zuerst ausbauen, doch der VSV Benthe schlägt zurück. Zwar erst spät, aber wir können einen Punkt mit nach Hause nehmen.

In der 2. Minute konnte der SC Ayyildiz bereits mit 1:0 in Führung gehen. Doch davon war der VSV Benthe nicht geschockt, sondern versuchte den Ausgleich zu erzielen. In der 3. Minute ergab sich eine gute Chance durch eine Ecke, doch ein Treffer blieb aus. Marcel Eckhold trat in der 5. Minute zu einem Freistoß an, der Schuss ging allerdings knapp daneben. André Peters hatte in der 6. Minute seine erste Chance, doch auch er blieb ohne Torerfolg. In der 14. Spielminute versuchte es erneut Marcel Eckhold, wieder kein Tor. Der Benther Torwart Stephan Wolf konnte in der 16. Minute verhindern, dass Ayyildiz die Führung ausbauen konnte. In der 19. Minute konnte Marcel Eckhold einen Freistoß wieder nicht im Tor versenken. Carsten Wolf blieb in der 20. Minute ebenso erfolglos wie Patrick Wolf in der 25. Minute. Weitere Versuche von Daniel Broering (32.) und Marcel Eckhold (34.) gingen ins Leere. Stephan Wolf hielt in der 37. Minute einen Freistoß von Ayyildiz. So langsam war es zum verzweifeln, dass keine Chance genutzt werden konnte um den Ausgleich zu erzielen. Eine weitere Chance von Daniel Broering (39.) und zwei Freistöße in der 43. und 44. Minute verfehlten wieder das Ziel. So gelang es Ayyildiz mit einer knappen Führung in die Kabine zu gehen.

In der zweiten Hälfte ergaben sich weiterhin gute Chancen für den VSV Benthe. Marcel Eckhold begann in der 45. Minute mit einem Versuch, gefolgt von Patrick Wolf in der 49. und Daniel Broering in der 52. Minute. Doch das Pech setzte sich fort, der Ball wollte einfach nicht ins Tor. Ecke und Freistoß von Marcel Eckhold in der 56. und 57. Minute, doch es durfte immer noch nicht gejubelt werden. In der 62. Spielminute konnte Stephan Wolf noch ein Tor von Ayyildiz verhindern, doch in der 66. Minute konnte der SC Ayyildiz die Führung auf 2:0 ausbauen. Der VSV Benthe hatte die Chancen und ließ sie reihenweise liegen, der SC Ayyildiz nutzte seine Chancen aus. In der 70. Spielminute bekam der VSV Benthe einen Elfmeter zugesprochen, doch leider konnte Daniel Broering ihn nicht verwandeln. Dann endlich, in der 74. Minute gelang André Peters der 2:1 Anschlusstreffer. Sollte jetzt endlich alles gut werden? Tom Günther wurde kurz darauf im Strafraum gefoult, der erhoffte Pfiff zum Elfmeter blieb allerdings aus. In der 77. Minute konnte Ayyildiz mit dem 3:1 den alten Abstand wieder herstellen. Doch noch gab sich der VSV Benthe nicht geschlagen und das wurde jetzt endlich auch mit Torerfolg belohnt. In der 86. Minute konnte Daniel Broering einen Treffer zum 3:2 erzielen und in der 89. Minute setzte Oliver Seidel mit seinem Treffer zum 3:3 Endstand den Schlusspunkt.

Erleichtertes Aufatmen am Ende. Ihr habt es wieder ganz schön spannend gemacht, Jungs. So viele Chancen blieben ungenutzt, dass hätte auch schief gehen können. Aber immerhin konnte dann doch ein Punkt eingepackt werden. Sehr schön. Und ihr habt gezeigt, dass aufgeben keine Option ist. Was will man mehr.

VSV Benthe

Stephan Wolf

Patrick Kiontke (ab 70. Min. Oliver Seidel) – Patrick Wolf (ab 40. Min. Tom Günther) - Carsten Wolf – Friedhelm Zaage – Marcel Eckhold – Daniel Broering – André Peters – Eric Wehling – Julius Dittschlag - Jannik Wiechens