Mittwoch, 17. Oktober 2018
Unser Verein
VSV Benthe e.V.
Read more ...
Fußball beim VSV
für alle Altersklassen
Read more ...
Unsere Tennisabteilung
für Jedermann.
Read more ...
Benther Berg Lauf
jedes Jahr.
Read more ...

08.05.2018

Punktspiel Nr. 21

VSV Benthe : SG Everloh-Ditterke = 4:2 (0:1)

Erst spät das Herz in die Hand genommen und das Spiel erfolgreich gedreht

Die Benther Jungs machten es spannend. Es drohte eine Niederlage gegen den Tabellenletzten. Erst in den letzten 28 Minuten konnten sie das Spiel drehen. Ein furioser Abschluss rettete drei Punkte.

Reinders Aggen versuchte es in der 4. Minute bereits mit einem Kopfball, der aber das Tor nicht traf. In der 10. Minute gelang dann der SG Everloh-Ditterke die 0:1 Führung. Marcel Eckhold schoss in der 13. Spielminute auf das Tor der Gegner doch ein Abwehrspieler konnte auf der Linie mit dem Kopf klären und den Ausgleich verhindern. Ebenfalls in der 13. Minute war Reinders Aggen mit einem Kopfball zur Stelle aber blieb wieder erfolglos. Ein Freistoß, ausgeführt von Reinders Aggen, verfehlte in der 22. Minute knapp das Tor. Ein Schuss von Marcel Eckhold wurde in der 40. Minute noch von einem Abwehrspieler zur Ecke abgefälscht. Mit einem Rückstand ging es in die Pause.

In der 50. Spielminute hatten die Benther noch Glück, dass Everloh eine brenzlige Situation mit Unsicherheiten in der Abwehr nicht nutzen konnte. Doch in der 52. Minute konnte die 0:2 Führung für Everloh nicht verhindert werden. Patrick Wolf versuchte in der 55. Minute erfolglos den Anschlusstreffer zu erzielen. In der 61. Minute führte Marcel Eckhold wieder einen Freistoß aus, der Reinders Aggen erreichte und endlich fiel der Anschlusstreffer zum 1:2. War der Bann jetzt gebrochen? Die Benther Fans hofften das Beste. In der 70. Minute wühlte sich Maurice Wiechens von der Mittellinie aus durch die Abwehrreihen aus Everloh. Er schoss und Christoph Buken spitzelte den Ball zum 2:2 ins Tor. Wenigstens einen Punkt, dachten die Fans. In der 75. Minute versuchte es Maurice Wiechens mit einem Schuss aus der zweiten Reihe doch erst 4 Minuten später (79.) gelang Patrick Kiontke die 3:2 Führung für den VSV Benthe. Die letzten 10 Minuten wurden noch sehr spannend. Everloh-Ditterke wollte den Ausgleich und unsere Jungs wollten sich den Sieg jetzt nicht mehr nehmen lassen. In der 80. Minute schoss Tom Günther knapp am Tor vorbei, in der 84. Minute konnte unser Torwart Ulrich Seneca einen Torschuss halten. Ein Freistoß von Marcel Eckhold ging in der 87. Minute über das Tor. Daniel Broering rettete in den letzten Minuten zweimal die Führung bevor Tom Günther in der 89. Minute das erlösende 4:2 Siegtor schoss.

Super Jungs, dass ihr nach dem 0:2 Rückstand nicht die Köpfe in den Sand gesteckt habt und die drohende Niederlage noch in einen Sieg verwandeln konntet. Ende gut, alles gut. Weiter so. Ihr hättet es aber nicht so spannend machen müssen.

VSV Benthe

Ulrich Seneca

Benjamin Meyer (ab 45. Christoph Buken) – Patrick Kiontke – Reinders Aggen –

Stephan Wolf (ab 45. Patrick Wolf) - Marcel Eckhold – Daniel Broering –

Marc Nollmann (ab 53. Oliver Seidel) - Julius Dittschlag - Maurice Wiechens –

Tom Günther