Donnerstag, 21. Juni 2018
Unser Verein
VSV Benthe e.V.
Read more ...
Fußball beim VSV
für alle Altersklassen
Read more ...
Unsere Tennisabteilung
für Jedermann.
Read more ...
Benther Berg Lauf
jedes Jahr.
Read more ...

02.05.2018

Punktspiel Nr. 19

VSV Benthe : SC Völksen = 3:1 (0:0)

Eine starke zweite Halbzeit bringt den Sieg

Die erste Halbzeit war recht ausgeglichen, doch in der zweiten Halbzeit wurde der VSV Benthe druckvoller und erlangte am Ende einen verdienten Sieg.

Die erste Halbzeit plätscherte so ein bisschen vor sich hin. Es gab zwar einige gute Versuche aber zählbare Ergebnisse waren nicht zu verzeichnen. In der 9. Minute erhielt der VSV Benthe die erste Ecke, die aber nicht genutzt werden konnte. In der 21. Minute hatte André Peters einen guten Schussversuch, der sein Ziel aber nicht erreichte. Friedhelm Zaage versuchte es in der 35. Minute mit einem Kopfball, wieder nichts. Daniel Broering führte in der 40. Minute einen Freistoß aus guter Position aus, doch auch hier blieb ein Torerfolg aus. Mit einem Spielstand von 0:0 ging es in die Kabine zur Pause.

In der zweiten Halbzeit machte der VSV Benthe mehr Druck und so langsam spürte man den Willen zum Sieg. In der 51. Minute führte Maurice Wiechens einen Freistoß aus, der aber nicht von Erfolg gekrönt wurde. Das gelang in der 59. Minute besser. Dieses Mal trat Jan Hendrik Benn zum Freistoß an und sein Schuss erreichte Daniel Broering, der zur 1:0 Führung einköpfte. In der 65. Spielminute landete Jannik Wiechens mit einem platzierten Schuss einen Treffer zum 2:0. In der 68. Minute musste ein Spieler aus Völksen nach Gelb/Rot den Platz verlassen und trotz Unterzahl gelang dem SC Völksen in der 69. Minute der 2:1 Anschlusstreffer. Jetzt hieß es aufpassen. Nicht wieder den Sieg verschenken. Die Benther blieben auf der Hut und versuchten ihre Führung weiter auszubauen. In der 71. Minute blieb Patrick Wolf noch erfolglos, sein Schuss ging neben das Tor. Doch in der 86. Minute gelang ihm ein Schuss besser und Patrick traf zum 3:1 Endstand.

Dieses Mal habt ihr wieder alles richtig gemacht Jungs. Ein verdienter Sieg und weitere drei Punkte können dem Konto gutgeschrieben werden. Auch wenn es dadurch keinen Tabellenplatz höher ging, seid ihr auf einem guten Weg. Macht weiter so. Sonntag wartet ein weiteres Heimspiel und ich bin mir sicher, ihr gebt wieder alles für einen Sieg.

VSV Benthe

Marcel Eckhold

Benjamin Meyer – Eric Wehling – Friedhelm Zaage – Jan Hendrik Benn –

Patrick Wolf (ab 90. Minute Marc Nollmann) – Daniel Broering –

Andre Peters (ab 22. Minute Patrick Berndt) – Jannik Wiechens – Maurice Wiechens – Tom Günther