Dienstag, 14. August 2018
Unser Verein
VSV Benthe e.V.
Read more ...
Fußball beim VSV
für alle Altersklassen
Read more ...
Unsere Tennisabteilung
für Jedermann.
Read more ...
Benther Berg Lauf
jedes Jahr.
Read more ...

15.04.2018

Punktspiel Nr. 14

TSV Groß Munzel – Benthe = 0:5 (0:3)

Sonnenschein und drei Punkte im Gepäck

Wir sind nach Groß Munzel gefahren mit dem festen Willen drei Punkte mit nach Hause zu nehmen. Manchmal bekommt man das, was man unbedingt will, wenn der Einsatz stimmt.

Schon in der 5. Minute wurde der TSV Groß Munzel gewarnt, was eventuell auf sie zukommt. Der VSV Benthe erhielt einen Freistoß in aussichtsreicher Position. Marcel Eckhold trat an aber der Schuss ging leider über das Tor. Die Jungs des VSV Benthe waren heiß auf einen Sieg. In der 14. Minute gelang es Patrick Wolf zum ersten Mal den gegnerischen Torwart zu überlisten und schoss zur 0:1 Führung für Benthe ein. Aber darauf ruhte sich keiner aus, es wurde weiter gekämpft und Marcel Eckhold gelang in der 20. Minute das Tor zum 0:2. Bereits eine Minute später erreichte Patrick Wolf mit seinen langen Beinen einen Ball und dieser ging zur 0:3 Führung ins Netz. Der TSV Groß Munzel versuchte in der 26. Minute sein Glück doch der Schuss ging, zum Glück für uns, knapp vorbei. Maurice Wiechens erhielt in der 30. Minute eine 100%ige Chance den Vorsprung weiter auszubauen, blieb aber erfolglos. Eine Ecke in der 33. Minute ergab eine weitere Chance, doch der Kopfball von Eric Wehling erreichte leider nicht sein Ziel. Patrick Wolf versuchte es in der 37. Minute auch noch einmal aber der Schuss ging knapp daneben. Die letzten Minuten der ersten Halbzeit war der TSV Groß Munzel am Drücker. Unser Torwart Ulrich Seneca konnte aber in der 40. und 41. Minute erfolgreich einen Torerfolg verhindern.

In der 52. Minute nutzte Maurice Wiechens Unsicherheiten im Strafraum von Groß Munzel aus und erzielte im Nachschuss das 0:4. In der zweiten Halbzeit ließen es die Jungs des VSV Benthe etwas gemütlicher angehen. Was bei einem Stand von mittlerweile 0:4 auch durchaus mal erlaubt ist. Es ergaben sich trotzdem einige gute Chancen, die aber liegen gelassen wurden. Ein Lattenkracher vom TSV Groß Munzel in der 73. Minute war ein Weckruf für unsere Jungs. Aufpassen. In der 80. Minute konnte ein Spieler vom TSV Groß Munzel nur mit einem Foul gestoppt werden. Der Schiedsrichter zeigte zu Recht auf den Elfmeterpunkt. Das 1:4 hielt jeder für sicher, doch unser Torwart Ulrich Seneca konnte den Elfmeter super parieren. Klasse Ulli. Aus dem Anschlusstor für Munzel wurde nichts. Stattdessen gelang Patrick Wolf mit seinem dritten Tor in der 90. Minute der 0:5 Schlusspunkt.

Wir hatten uns vorgenommen drei Punkte mitzunehmen und waren glücklich unser Ziel erreicht zu haben. Wir brauchen auch dringend diese Punkte. Jungs macht weiter so. Wir möchten noch mehr solcher Spiele sehen. Einsatz lohnt sich. Nehmt das Selbstvertrauen mit ins nächste Spiel.

VSV Benthe

Ulrich Seneca

Benjamin Meyer – Jannik Wiechens – Carsten Wolf – Patrick Wolf – Marcel Eckhold -

André Peters – Eric Wehling - Julius Dittschlag – Maurice Wiechens –

Tom Günther (ab 79. Min. Stephan Wolf)