Dienstag, 14. August 2018
Unser Verein
VSV Benthe e.V.
Read more ...
Fußball beim VSV
für alle Altersklassen
Read more ...
Unsere Tennisabteilung
für Jedermann.
Read more ...
Benther Berg Lauf
jedes Jahr.
Read more ...

26.10.2017

2017/2018 - Punktspiel Nr. 9

VSV Benthe – SV Gehrden II = 0:4 (0:2)

Gibt es eine Entschuldigung für diese Niederlage?

  • Das war das erste Punktspiel seit dem 1. Oktober. Alle anderen Spiele sind ausgefallen. Eine Entschuldigung? – Nein
  • Es konnte im Oktober nicht draußen trainiert werden. Eine Entschuldigung? – Vielleicht, aber eine Trainingsmöglichkeit in der Halle bestand auch wenn das mit draußen nicht zu vergleichen ist
  • Die Platzverhältnisse waren nicht optimal, der Untergrund war weich und tief. Eine Entschuldigung? – Nein, denn die Platzverhältnisse waren für beide Mannschaften gleich

Da es nicht möglich ist Entschuldigungen vorzuweisen bleibt also nur eins zu sagen. Der Gast vom SV Gehrden II war die bessere Mannschaft und nimmt verdient drei Punkte mit nach Hause. Schade, denn diese drei Punkte hätten wir gerne in Benthe behalten. Nun ruht die Hoffnung auf dem nächsten Sonntagsspiel, wieder in Benthe. Klappt es dieses Mal mit dem Heimsieg? Strengt euch an Jungs, ich weiß ihr könnt das.

Bereits in der 5. Minute ging der SV Gehrden II mit 0:1 in Führung und in der 38. Minute konnten sie zum 0:2 erhöhen. Mit diesem Spielstand ging es dann auch in die Halbzeitpause. Zeit für den VSV Benthe sich zu sammeln und mit voller Konzentration in die zweite Hälfte zu gehen.

Das mit der Konzentration hat der SV Gehrden aber wohl besser hinbekommen. In der 64. Minute erhöhten sie zum 0:3 und in der 80. Minute fiel der 0:4 Siegtreffer. Bei den Benthern blieb es bei Schuss-Versuchen die aber leider zu keinen zählbaren Ergebnissen führten. Die Habenseite blieb leer.

Das Fazit des Trainers Andreas Hechler:

Es war ein verdienter Sieg für den SV Gehrden. In der 2. Halbzeit haben wir das Spielen eingestellt, es gab keine Teamleistung. Die besten Spieler waren trotz einer 0:4 Niederlage Carsten Wolf, Daniel Broering und Andre Peters.

VSV Benthe

Ulrich Seneca

Benjamin Meyer - Carsten Wolf - Marcel Eckhold - Daniel Broering - André Peters

Julius Dittschlag - Julian Kowalski (ab 46. Min. Eric Wehling) - Maurice Wiechens (ab 71. Min. Stephan Wolf) - Tom Günther - Patrick Berndt (ab 60. Min. Patrick Wolf)