Montag, 25. Juni 2018
Unser Verein
VSV Benthe e.V.
Read more ...
Fußball beim VSV
für alle Altersklassen
Read more ...
Unsere Tennisabteilung
für Jedermann.
Read more ...
Benther Berg Lauf
jedes Jahr.
Read more ...

10.09.2017

2017/2018 - Punktspiel Nr. 5

TUS Seelze – VSV Benthe = 6:1 (4:0)

Das bisher schlechteste Spiel der Saison

Sorry Jungs aber da gibt es nichts zum Schönreden und das wisst ihr selbst am Besten. Sicher geglaubte 3 Punkte sind in Seelze geblieben und die freuten sich über ihren ersten Sieg. Zum Glück für uns, konnten wir trotz Niederlage den bisherigen Tabellenplatz halten.

Heute ging irgendwie gar nichts. Die Mannschaft stand völlig neben sich. Was war nur los? Erklärungsversuche der Fangemeinde blieben erfolglos. Der TUS Seelze war auf dem Papier als Tabellenletzter mit 0 Punkten und 5:16 Toren die schlechtere Mannschaft. Davon war allerdings nichts zu merken, sie straften den Tabellenstand Lügen. Und unsere Mannschaft befand sich angesichts der stärker als erwartet aufspielenden Gegner anscheinend in Schockstarre. Im Kopf waren bereits drei Punkte gutgeschrieben und das geht bekanntlich in die Hose. In den ersten 15 Minuten war es ein Abtasten im Mittelfeld ohne Raumgewinn für eine der beiden Mannschaften. Der erste Warnschuss des TUS Seelze prallte in der 16. Minute gegen den Pfosten und in der 19. Minute ging Seelze mit 1:0 in Führung. Der VSV Benthe konnte nichts entgegensetzen und kassierte in der 30. Minute das 2:0 gefolgt vom 3:0 in der 31. Minute. Bereits in der 39. Minute erhöhte Seelze auf den 4:0 Halbzeitstand.

Alle mitgereisten Benther Zuschauer hofften nun auf die zweite Halbzeit. Doch bereits in der 46. Minute machte der TUS Seelze mit einem Schuss ans Dreieck klar, dass sie sich heute den Sieg nicht nehmen lassen wollen. In der 50. Minute wurde ein Seelzer Spieler, nach einer Tätlichkeit, mit einer roten Karte des Feldes verwiesen. Unsere Mannschaft erhielt in den Minuten 54, 57 und 65 gute Möglichkeiten aber wenn es nicht läuft, klappt es auch nicht mit dem Torerfolg. Stattdessen erzielte der TUS Seelze in der 70. Minute das 5:0. In der 72. Minute dann doch noch ein Benther Tor durch Maurice Wiechens zum 5:1. Um Morgenluft zu schnuppern war es aber zu spät und in der 89. Minute erzielte der TUS Seelze den 6:1 Endstand.

Ein Sieg beim bis dato Tabellenletzten wäre wichtig gewesen. Leider war es nicht unser Tag. Nichts lief, selbst einfache Pässe kamen nicht an. Doch Kopf hoch Jungs, vergesst das Spiel, nächste Woche geht es gegen den Tabellenersten und ich weiß, ihr werdet da besonders motiviert sein.

VSV Benthe

Ulrich Seneca

Benjamin Meyer - Patrick Kiontke – Sebastian Blocksdorff (ab 73. Min. Stephan Wolf) – Friedhelm Zaage – Marcel Eckhold - André Peters - Eric Wehling - Julius Dittschlag - Maurice Wiechens - Tom Günther (ab 70. Min. Patrick Berndt)