Dienstag, 12. Dezember 2017
Unser Verein
VSV Benthe e.V.
Read more ...
Fußball beim VSV
für alle Altersklassen
Read more ...
Unsere Tennisabteilung
für Jedermann.
Read more ...
Benther Berg Lauf
jedes Jahr.
Read more ...

20.08.2017

2017/2018 2. Runde Kreispokal

VSV Benthe – Badenstedter SC = 0:2 (0:0)

Das Ende in der zweiten Runde

Der Kreispokal war noch nie unser Ding. Auch in diesem Jahr das Aus in der zweiten Runde. Was soll’s, jetzt können wir uns zu 100% auf die Punktspiele konzentrieren, wichtig für den Klassenerhalt. Ein Pokal ist doch nur Staubfänger im Regal. Also, nicht traurig sein und mutig in die Zukunft blicken.

Der heutige Gegner im Kreispokal, der Badenstedter SC, spielt in der Kreisliga und war somit auf dem Papier der Favorit. Aber auch Favoriten können scheitern. Also ging der VSV Benthe mutig ans Werk und schaffte es auch lange Zeit erfolgreich dagegen zu halten. In der 10. Minute konnte Tom Günther mit einem Solo für Wirbel in der Badenstedter Abwehr sorgen, doch der Torwart hielt seinen Schuss. Carsten Wolf trat in der 35. Minute zu einem Freistoß an und sein Schuss erreichte Daniel Broering. Leider ging sein Kopfball knapp am gegnerischen Tor vorbei. Auch wenn es nur wenige Torchancen für uns gab, entscheidend war, dass auch der Badenstedter SC keine zählbaren Ergebnisse erzielen konnte und so ging es mit einem 0:0 in die wohlverdiente Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit erhielt der VSV Benthe seine erst Chance in der 46. Minute, als Reinders Aggen einen Freistoß ausführte. Leider blieb sein Schuss in der Abwehrmauer hängen. In der 65. Minute konnte der VSV Benthe die 0:1 Führung für den Badenstedter SC nicht mehr verhindern. Doch warum aufgeben. Tom Günther bekam noch zwei gute Chancen ein Tor zu erzielen. Zuerst wurde sein Schuss in der 76. Minute erfolgreich geblockt und in der 78. Minute ging sein Versuch leider am Tor vorbei. In der 80. Minute konnte der Badenstedter SC allerdings auf den 0:2 Endstand erhöhen.

Am Ende ging dann doch der Favorit als Sieger vom Platz aber der VSV Benthe hat sich nicht kampflos ergeben, hielt lange Zeit dagegen und braucht sich nicht zu schämen gegen einen höherklassigen und besseren Gegner verloren zu haben.

VSV Benthe

Ulrich Seneca

Benjamin Meyer - Patrick Kiontke - Patrick Wolf - Carsten Wolf -

Daniel Broering - Julius Dittschlag (ab 45. Min. Daniel Gließmann) -

Vladimir Jandric – Maurice Wiechens - Tom Günther (ab 89. Min. Stephan Wolf) - Reinders Aggen