Samstag, 15. Dezember 2018
Unser Verein
VSV Benthe e.V.
Read more ...
Fußball beim VSV
für alle Altersklassen
Read more ...
Unsere Tennisabteilung
für Jedermann.
Read more ...
Benther Berg Lauf
jedes Jahr.
Read more ...

28.05.2017

 

TSV Luthe II – VSV Benthe = 2:1 (1:1)

Glückwunsch an den TSV Luthe zum Aufstieg

Temperaturen, die es den Spielern nicht leicht machten. Am Ende waren die Gastgeber die Glücklicheren, aber nicht die Besseren. Toll war die Zuschauerkulisse, fast 200 Fans vom TSV Luthe unterstützten ihre Mannschaft und konnten zum Schluss den Aufstieg in die Kreisliga feiern.

Sehr gefällig begannen die Benther und hatten auch die erste Möglichkeit in der 6. Minute, aber der Fernschuss von André Schäfer war nicht platziert genug, um sein Ziel zu erreichen. In der 17. Minute waren die Benther ein wenig unkonziert und mussten den Führungstreffer der Gastgeber hinnehmen (1:0); ein Tor, das hätte verhindert werden können. Die Antwort der Benther kam prompt eine Minute später. Ein Benther Stürmer wurde im Strafraum gefoult; den fälligen Strafstoß verwandelte André Schäfer zum 1:1 (18. Minute). In den folgenden Minuten gab es wenig Höhepunkte, beiden Mannschaften war die extreme Hitze anzumerken.

In der 46. Minute die erste gute Chance in der zweiten Hälfte durch André Schäfer. Sechs Minuten später soll der Benther Torwart Stephan Wolf nach Ansicht des Schiedsrichters einen Stürmer vom TSV  Luthe unfair zu Fall gebracht haben und entschied auf  Strafstoß. Auch der wurde zur glücklichen Führung von 2:1 verwandelt.

In den letzten Minuten legten die Benther noch einmal los und sollten auch ihre Chancen erhalten: In der 80. Minute war es André Schäfer, der einem Sturmlauf abzog, aber der Ball konnte zur Ecke abgewehrt werden. Riesenpech für die Gäste aus Benthe, als Jan-Hendrik Benn mit seinem Kopfball nur den Pfosten traf (83. Minute).

Der Benther Trainer Andreas Hechler: „Bei den sommerlichen Temperaturen war es für alle eingesetzten Spieler nicht leicht, eine überzeugende Leistung abzuliefern. Im Abschluss waren die Gastgeber sehr glücklich, während uns teilweise das Pech an den berühmten Schuhen klebte. Ich habe aber Hochachtung vor meiner Mannschaft, denn sie hat es dem Aufsteiger in die Kreisliga nicht leicht gemacht“.

VSV Benthe

Stephan Wolf

Benjamin Meyer – Patrick Kiontke – Carsten Wolf – Friedhelm Zaage – Holger Müller (ab 57. Minute Jan-Hendrik Benn) – André Schäfer – Daniel Broering – Vincent Reda – Sven Fricke (ab 76. Minute Arne Knust)  – Maurice

Wiechens.