Mittwoch, 17. Oktober 2018
Unser Verein
VSV Benthe e.V.
Read more ...
Fußball beim VSV
für alle Altersklassen
Read more ...
Unsere Tennisabteilung
für Jedermann.
Read more ...
Benther Berg Lauf
jedes Jahr.
Read more ...

27.11.2016

VSV Benthe – FC Eldagsen II = 4:4 (1:2)

Die Benther zeigten eine kämpferische Meisterleistung

Das Hinspiel in Eldagsen hatten die Benther  mit 0:11 verloren; diese Schmach wollten sie heute vergessen lassen. Ganz ist es ihnen nicht gelungen, aber das Unentschieden ist auf Grund einer kämpferischen Leistung hoch verdient.

Sehr verheißungsvoll gingen die Benther zur Sache und hatten die Gäste aus Eldagsen gut im Griff; einige Chancen sprangen für die Benther heraus (2. und 4. Minute). In der 11. Minute die erste Möglichkeit für den Spitzenreiter, aber der Benther Torwart Stephan Wolf war auf dem Posten. Eine gute Kombination von Holger Müller und Marcel Eckhold brachte in der 12. Minute nichts Zählbares. Die 23. Minute bescherte den Benthern die zu diesem Zeitpunkt verdiente Führung durch Jan-Hendrik Benn (1:0). Der Ausgleich fiel sehr unglücklich für die Benther, als der Benther Torwart den Ball nicht unter Kontrolle bekam (39. Minute = 1:1). Noch mehr Pech kam für die Benther hinzu, als mit dem Halbzeitpfiff die Gäste zum 1:2 einschießen konnten. Die Frage war, ob die Benther das hohe Tempo auch in der 2. Hälfte gehen konnten.

Die zweite Halbzeit war gerade drei Minuten alt, da erhöhten die Gäste auf 1:3. Nun wurde es schwer für die Benther, dagegen zu halten. Sie ließen zum Glück nicht nach und kamen in der 57. Minute zum 2:3: Reinders Aggen erzielte mit einem unhaltbaren Schuss den wichtigen Anschlusstreffer. Fast postwendend das 2:4 (60. Minute). In der 72. Minute traf Marcel Eckhold nur die Querlatte. Was die Benther in den letzten fünfzehn Minuten leisteten, war schon Klasse. Zunächst traf Marvin Schuster in der 74. Minute zum 3:4: Ein Eckball ging gegen den linken Pfosten, und der Benther war reaktionsschnell zur Stelle und verwandelte sicher. Das war es aber noch nicht. Der in 82. Minute eingewechselte Arne Knust erzielte per Kopf in der 86. Minute den Ausgleich für die Benther zum 4:4. Leider erhielt Holger Müller vom VSV Benthe in der 92. Minute noch die Gelb-Rote-Karte.

Der Benther Trainer Andreas Hechler, seine Sprache war mehr als heiser durch seine ständigen Anfeuerungsrufe: „Ein Riesenkompliment an meine Mannschaft, die nie aufgegeben und sich das Remis redlich verdient hat. Mitspieler sagten zu mir .. wechsel den Arne Knust ein, der macht noch sein Tor … Und so war es dann auch.“

VSV Benthe

Stephan Wolf

Michael Grell (ab 82. Min. Arne Knust) – Holger Müller – Patrick Kiontke – Carsten Wolf – Jan-Hendrik Benn – Sven Fricke (ab 46. Min. Reinders Aggen) – Vladimir Jandric (ab 5. Min. Marvin Schuster) – Maurice-Daniele Wiechens – Jannik