Dienstag, 28. Januar 2020
Unser Verein
VSV Benthe e.V.
Read more ...
Fußball beim VSV
für alle Altersklassen
Read more ...
Unsere Tennisabteilung
für Jedermann.
Read more ...
Benther Berg Lauf
jedes Jahr.
Read more ...

Ronnenberger Hallen-Stadtpokal 2020

Der erste Pflichteinsatz im Jahr 2020, wurde historisch

Wer hätte es beim aufstehen gedacht, dass die Herren des VSV Benthe an diesem Tag Vereinsgeschichte schreiben würden? Niemand hätte auf Grund der Erfahrungen wohl darauf gesetzt. Doch die Herren haben bewiesen, dass alles irgendwann möglich ist. Es machte Spaß zuzuschauen und die Spieler hatten Spaß am Spiel.

Am 11. Januar 2020 wurde Geschichte geschrieben. Zum ersten Mal, konnte die Herrenmannschaft des VSV Benthe den Siegerpokal des Ronnenberger Hallen-Stadtpokals in Empfang nehmen. Als einzige ungeschlagene Mannschaft des Tages, erreichten sie das Ziel, das viele Benther Mannschaften vor ihnen, zu erreichen versucht hatten. Im 110jährigen Jubiläumsjahr des Vereins, ist es der erste Glanzpunkt des Jahres.

Die Jungs können stolz auf sich sein, und tragen sich zu Recht in die Annalen des Vereins ein. Die Mannschaft, die einen lang gehegten Wunsch als erstes erfüllt, wird in Erinnerung bleiben. Aber der Dank und die Anerkennung, gebührt auch den Spielern der Mannschaft, die an diesem Tag nicht dabei sein konnten. Auch sie gehören mit zum Team und haben kräftig die Daumen gedrückt. Ohne moralische Unterstützung geht es nicht.

Hallen Stadtpokal 2020

Hintere Reihe, von links: Sebastian Hontzia, Carsten Wolf (Trainer), Julian Aschenbrenner, Jonathan Skarabis, Tobias Giesecke, Tobias Seidel, Christian Hontzia
Vordere Reihe, von links: Maurice Wiechens, Stefan Probst, Deniz Coskun, Holger Müller, André Schäfer

Spiel 1: SV Weetzen : VSV Benthe 0:3

Der VSV ging durch André Schäfer mit 0:1 in Führung. Holger Müller erhöhte zum 0:2 und Maurice Wiechens traf zum 0:3 Siegtreffer. Die ersten drei Punkte in diesem Turnier waren geschafft.

Spiel 2: VSV Benthe : SG 05 Ronnenberg 3:0

Holger Müller brachte den VSV mit 1:0 in Führung. Tobias Seidel konnte die Treffer zum 2:0 und zum 3:0 Siegtreffer erzielen. Der zweite Sieg im zweiten Spiel machte Lust auf mehr.

Spiel 3: SV Ihme-Roloven : VSV Benthe 1:2

Der SV Ihme-Roloven erzielte das 1:0 und der VSV geriet das erste Mal im Turnier in Rückstand. Tobias Giesecke konnte dann zum 1:1 ausgleichen, bevor Tobias Seidel mit seinem Treffer zum 1:2 den dritten Sieg des Turniers perfekt machte.

Spiel 4: Borussia Empelde : VSV Benthe 0:1

Die Benther spielten zuerst auf Sicherheit, weil sie ihr letztes Spiel nicht verlieren wollten. Als Sebastian Hontzia dann das 0:1 für den VSV erzielen konnte, musste man nur noch die letzten Minuten gut über die Runden bringen.

Der erste Pflichteinsatz des Jahres 2020 nahm für die Herrenmannschaft des VSV Benthe nicht nur ein positives Ende, sondern die Mannschaft schrieb, mit vier Siegen in vier Spielen, Vereinsgeschichte. Denn zum ersten Mal überhaupt, konnte der VSV Benthe den Hallenstadtpokal gewinnen. Und das, als einzige ungeschlagene Mannschaft. Kompliment Jungs, besser kann man nicht in ein Fußballjahr starten.

Die Mannschaft

Julian Aschenbrenner / Stefan Probst

Holger Müller (2 Tore) – Tobias Seidel (3 Tore) – Deniz Coskun –

Jonathan Skarabis – Sebastian Hontzia (1 Tor) – André Schäfer (1 Tor) –

Maurice Wiechens (1 Tor) – Christian Hontzia – Tobias Giesecke (1 Tor)

Abschlusstabelle

Borussia Empelde

:

SV Ihme-Roloven

0 : 5

SV Weetzen

:

VSV Benthe

0 : 3

Borussia Empelde

:

SG 05 Ronnenberg

1 : 2

SV Ihme-Roloven

:

SV Weetzen

1 : 2

VSV Benthe

:

SG 05 Ronnenberg

3 : 0

Borussia Empelde

:

SV Weetzen

0 : 3

SV Ihme-Roloven

:

VSV Benthe

1 : 2

SV Weetzen

:

SG 05 Ronnenberg

1 : 3

Borussia Empelde

:

VSV Benthe

0 : 1

SV Ihme-Roloven

:

SG 05 Ronnenberg

5 : 1

 

1.

VSV Benthe

9 : 1

+8

12

2.

SV Ihme-Roloven

12 : 5

+7

6

3.

SV Weetzen

6 : 7

-1

6

4.

SG 05 Ronnenberg

6 : 10

-4

6

5.

Borussia Empelde

1 : 11

-10

0