Sonntag, 08. Dezember 2019
Unser Verein
VSV Benthe e.V.
Read more ...
Fußball beim VSV
für alle Altersklassen
Read more ...
Unsere Tennisabteilung
für Jedermann.
Read more ...
Benther Berg Lauf
jedes Jahr.
Read more ...

16.11.2019

13. Punktspiel

SV Altenhagen : VSV Benthe = 2:3 (2:1)

Ein nervenaufreibendes Spiel, mit erfolgreichem Ende für den VSV

Während die erste Halbzeit noch relativ normal verlief, war die zweite Hälfte nichts für schwache Nerven. Die Mannschaftstärke beider Mannschaften wurde durch Platzverweise minimiert und ein Elfmeter in der Nachspielzeit entschied das Spiel zu Gunsten des VSV.

Die ersten 14 Minuten verliefen ereignislos, dann testete Fatmir Berisha den gegnerischen Torhüter, der den Schuss allerdings halten konnte. In der 18. Minute zückte der Schiedsrichter zum ersten Mal die gelbe Karte, die sowohl ein Benther als auch ein Altenhagener zu Gesicht bekamen. Tobias Giesecke schoss in der 20. Minute einen Freistoß leider am Tor vorbei. Die Altenhagener hatten in der 21. und 22. Minute mehr Glück, als sie das 1:0 und das 2:0 erzielen konnten. Doch die Benther steckten nicht auf. In der 30. Minute bekamen die Benther einen Elfmeter zugesprochen, den Tobias Giesecke zum 2:1 Anschlusstreffer verwandeln konnte. In der 37. Minute verfehlte Fatmir Berisha, nach einem Eckball, knapp den Ball. Das hätte der Ausgleich sein können, aber der SV Altenhagen konnte die Führung in die Halbzeitpause retten.

In der 50. Minute traf Patrick Wolf dann zum 2:2 Unentschieden. Das Spiel war wieder offen und war hart umkämpft. In der 60. Minute kam es zu einem kleinen Gerangel, das der Schiedsrichter mit zwei roten Karten beendete. Beide Mannschaften waren jetzt nur noch zu zehnt. Doch dabei sollte es nicht bleiben. In der 80. und der 84. Minute, mussten zwei Benther Spieler nach gelb/roten Karten das Spielfeld verlassen. Doch auch Altenhagen musste sich noch von einem Spieler trennen, als dieser in der 92. Minute ebenfalls die gelb/rote Karte sah. Die Benther erhielten einen weiteren Elfmeter, den Tobias Giesecke in der 93. Minute zum 2:3 Siegtreffer verwandelte.

Ein Spiel, das viel zu bieten hatte. Der Schiedsrichter zeigte insgesamt 7 Gelbe, 3 Gelb/Rote und 2 Rote Karten. Die Nachspielzeit betrug insgesamt 13 Minuten (4+9) und es gab zwei Elfmeter. Ein hart umkämpftes Spiel, ein teuer erkaufter Sieg. Vier Spieler stehen zum nächsten Spiel nicht zur Verfügung (Gelb-, Gelb/Rot- und Rotsperre). Doch wichtige drei Punkte wurden erkämpft. Jungs ihr habt alles gegeben und habt euch die Winterpause jetzt verdient.

VSV Benthe

Christian Hontzia

Laurin Weide – Fatmir Berisha (ab 65. Adrian Kleta) – Patrick Wolf –

Daniel Broering –  Jan-Hendrik Benn – Stefan Probst – Maurice Wiechens –

Tom Günther – Tobias Giesecke (ab 96. Julius Dittschlag) – Patrick Kiontke

WINTERPAUSE

Im März 2020 geht es weiter